avodaq – Next Generation

Posted in: Talente fördern
avodaq news next generation 02
Die erste avodaq Next Generation am 02. Juli 2021.

Das Durchschnittsalter unserer MitarbeiterInnen beträgt gerade einmal 36 Jahre – junge Talente werden stetig gefördert. Für uns ein Grund an diesem Punkt weiter anzuknüpfen. Wir haben ein junges internes Netzwerk ins Leben gerufen: die avodaq Next Generation.

Was ist avodaq Next Generation?

Bei der Next Generation stehen zwei Ziele im Vordergrund. Zum einen liegt der Fokus auf Weiterbildung,
​​​was durch spannende Speaker, Trainings und internen Knowhow-Transfer ermöglicht wird. Darüber hinaus ist Networking ein zentraler Bestandteil der Gruppe. Es sollen gemeinsame Events stattfinden, damit sich unsere jungen Talente untereinander besser kennenlernen und sich über aktuelle Themen austauschen können.

Unser erstes Event

Am 2. Juli hat unser erstes Next Generation Event stattgefunden. Als Speaker konnten wir unseren CEO Andreas Kusch gewinnen, der seinen eigenen Werdegang bis hin zu seiner heutigen Position schilderte und die Geschichte und Entwicklung der avodaq durchleuchtete. Live aus Köln zugeschaltet war Jens Simmeth, der Leiter unserer HR-Abteilung, der die Relevanz des Netzwerks als Plattform für unsere jungen Kollegen und Kolleginnen deutlich machte. Im Anschluss war Teamwork gefragt: bei virtuellen Team-Spielen in Breakout-Sessions haben die einzelnen Teams Ehrgeiz bewiesen. Gemeinsam wurde um einen Platz auf dem Siegertreppchen samt Essensgutschein als Gewinnerpreis gekämpft.

Teilnehmer der avodaq Next Generation und CEO Andreas Kusch (der freundlich lächelnde Herr im Bild rechts oben).

Wir haben von den über 30 TeilnehmerInnen des Events durchweg positives Feedback erhalten. Besonders im Hinterkopf geblieben sind die Entstehungsgeschichte der avodaq und die Team-Spiele. Alles in Allem also ein gelungener Auftakt für die Next Generation. 

Wir sind außerdem stetig auf der Suche nach jungen Talenten, die wir im Rahmen von dualen Studiengängen oder Trainee-Programmen unterstützen können. Zu den Ausschreibungen geht es hier.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.